Project

Studie der Phase 2 zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von Pembrolizumab plus Prüfpräparate in Kombination mit Etoposid und Cisplatin oder Carboplatin als Erstlinientherapie bei Teilnehmenden mit kleinzelligem Lungenkrebs im fortgeschrittenen Stadium (MK-3475- B99)

Ongoing - recruitment active · 2021 until 2028

Type
Clinical Studies
Range
Multicentric, KSSG as main centre
Units
Status
Ongoing - recruitment active
Start Date
2021
End Date
2028
Financing
Industry
Study Design
Phase II
Keywords
Pembrolizumab plus Prüfpräparate, Kombination mit Etoposid und Cisplatin oder Carboplatin, Erstlinientherapie kleinzelligem Lungenkrebs
Labels
lung cancer
Brief description/objective

Die Studie untersucht die Sicherheit und Wirkung von
Pembrolizumab plus Chemotherapie in Kombination mit
neuen, experimentellen Substanzen. Es werden voraussichtlich
weltweit rund 40 Patienten pro Therapiearm teilnehmen,
wobei jeder Therapiearm aus der Grundtherapie
mit Pembrolizumab plus Chemotherapie und einer zusätzlichen
Substanz besteht.
Bei der Kontrolle von Tumoren spielt das Immunsystem
eine wichtige Rolle. Viele der hier eingesetzten Substanzen
unterstützen das Immunsystem. Dies sind die Wirkungsweisen
der vorläufigen Prüfpräparate dieser Studie:
- Pembrolizumab ist ein Antikörper, der eine Hemmung
des Immunsystems durch den Tumor unterbinden und sc
dessen körpereigene Bekämpfung steigern kann.
- MK-4830 ist ein Antikörper mit hoher Spezifität für die
Bindung an den sogenannten ILT4-Rezeptor. Damit
hemmt er dessen Interaktionen mit gewissen Molekülen,
womit die körpereigene Immunantwort gegen Tumore verbessert
werden kann.
- MK-5890 ist ein Antikörper, der an den Rezeptor CD27
bindet, welcher sich auf der Oberfläche von gewissen Immunzellen
befindet. Dadurch wird das Immunsystem aktiviert,
wodurch die körpereigene Bekämpfung des Tumors
effektiver werden kann.
- Lenvatinib ist ein Hemmer verschiedener Moleküle, die
in Tumorzellen das Zellwachstum und die Bildung neuer
Blutgefässe fördern. Durch die Hemmung neuer Blutgefässentstehung
wird die Nährstoffversorgung des Tumors
verringert und somit das Wachstum des Tumors verlangsamt.
Zudem wurde gezeigt, dass Lenvatinib die Immunsystemaktivierung
im Tumor erhöhen kann.
- Bei den Chemotherapien, die in dieser Studie angewendet
werden können, handelt es sich um Etoposid und entweder
Cisplatin oder Carboplatin. Dies sind Standardtherapipn
für Patienten mit dieser Krebserkrankung